Rezension: Paper Prince (Erin Watt)

Hey meine Lieben!
Heute kann ich euch endlich den zweiten Teil der Paper Reihe vorstellen.
Nach dem ersten Teil konnte ich es gar nicht erwarten den zweiten zu lesen. Im Nachhinein weiß ich nicht warum ich so lange gewartet habe. Ich denke ich kaufe mir auch in den nächsten Tagen sofort den dritten! Lasst euch überzeugen! Viel Spaß!

Achtung! Wenn ihr den ersten Teil noch nicht gelesen habt könntet ihr gespoilert werden!



Titel:  Paper Prince- Das Verlangen
Autor: ErinWatt
Genre: Young Adult
Seiten: 368
Preis:  12,99€
Verlag: Piper


Inhalt

Nachdem Ella am Ende von Teil 1 abgehauen ist wird Reed von schweren Schuldgefühlen geplagt. Brooke erleichtert ihm das Leben nicht grade, denn sie kommt wenige Zeit später wieder mit Callum zusammen. Ob Ella Reed verzeihen kann?


Meinung

Die Inhaltsangabe ist zwar diesmal etwas kürzer ausgefallen, weil ich euch nichts vorweg nehmen wollte.

Zwar hatte ich die circa ersten 150 Seiten das Gefühl, dass irgendwie nichts wirkliches passiert, doch was danach passierte war sehr schockierend und umso ausdrucksstärker.
Außerdem hat Ella mich die erste Hälfte des Buches wirklich genervt, da sie sich nicht entscheiden konnte und ständig ihre Meinung gewechselt und hinterfragt.

Auch in diesem Teil gibt es wieder so ein paar Sachen, die ich auch schon im ersten Teil nicht so mochte. Ich kann zum Beispiel nicht nachvollziehen, wie man auf solche Kämpfe gehen kann und daran Spaß hat.

Manche Dinge die passiert sind finde ich sehr weit hergeholt und auch teilweise ziemlich unrealistisch, was mich ein wenig störte.

Der zweite Teil der Paper- Reihe wechselt die Sichten aus denen er geschrieben wurde. Dies hat sich auch sehr angeboten, doch schade finde ich, dass man nicht an den Gedankengängen oder an dem Schreibstil unterscheiden konnte, welche Sicht man grade liest. Ansonsten waren die Passagen gut gewählt und ziemlich ausgewogen verteilt.

Der Schreibstil ist wie beim ersten Teil auch wieder traumhaft und lässt sich locker und leicht lesen. Der Cliffhanger ist beinahe noch fieser als beim ersten Teil, weshalb ich mir in den nächsten Tagen sofort Paper Palace holen muss!


Bewertung

Insgesamt finde ich Paper Prince etwas schwächer als den ersten Band der Paper-Triologie. Dennoch ist es ein sehr gutes Buch und ich kann es kaum erwarten den dritten Teil zu lesen!
4 Sterne von mir und eine Leseempfehlung!

Eure Anna!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Ich und die Heartbreakers (Ali Novak)

Rezension: Scorched (Jennifer L. Armentrout)

Rezension: Tote Mädchen lügen nicht (Jay Asher)