Samstag, 24. Juni 2017

Rezension: Vogue Malbuch

Hey meine Lieben!
Endlich melde ich mich wieder und kann euch heute mal ein etwas anderes Buch vorstellen! Vielen Dank an das Bloggerportal und an den Prestel Verlag, die mir dieses Exemplar zur Verfügung gestellt haben!
Viel Spaß!



Titel:  Vogue Malbuch, Vol.2
Autor: Iain R. Webb
Genre: Malbuch
Preis:  12,95€
Verlag: Prestel




Inhalt

Auch wie schon in dem ersten Malbuch von Vogue dreht sich nun wieder alles um das Thema Mode. Diesmal bezieht sich das Malbuch hauptsächlich auf die Stile der 1960-er Jahre, wie es auch in einem kurzen Vorwort erklärt wird.
Doch nicht nur Stile und Mode wird besprochen. Zwischendurch sind immer wieder Vogue Cover aus dieser Zeit eingebaut.

Bewertung

Schon auf den ersten Blick hat mir das Malbuch sehr gut gefallen. Es trägt einen Schutzumschlag unter dem sich erneut das Cover versteckt, nur dass man es nun selbst ausmalen kann. Auch die ersten Seiten sind nicht coloriert, sodass man die Chance hat alles selbst auszumalen.

Die kurzen Texte, die neben jedem Bild vorhanden sind erklären kurz den jeweiligen Stil und bringen einem die Mode dieser Zeit näher. Außerdem geben diese kleinen Texte Vorschläge, welche Farben man verwenden kann. Das hat mich bei manchen Bildern wirklich gestört, da man sich schon gerne daran halten würde, die vorgeschlagenen Farben zu nehmen, doch sich die Kleider viel schöner in anderen Tönen vorstellt.

Auch gestört haben mich die Skizzen, da sich einige Bilder meiner Meinung nach weniger zum ausmalen eignen. Dennoch sind die Motive gut gewählt und es macht wirklich Spaß sich mit der Mode und den Stilen der 60-er Jahre auseinander zu setzen.


Fazit

Diesmal bewerte ich das Buch nicht mit Sternen, da es etwas ganz anderes ist als ich sonst lese. Dennoch kann ich dieses Malbuch an alle weiterempfehlen, die sich für Mode interessieren, denn man wird mit der Zeit wirklich ein Fan der Mode dieser Zeit.

Eure Anna:)

Donnerstag, 8. Juni 2017

Rezension: Wie die Luft zum atmen (Brittainy C. Cherry)

Hey meine Lieben!
Ich wusste schon aus anderen Rezensionen, dass dieses Buch sehr emotional ist, aber dass es so gefühlsvoll ist hätte ich nicht gedacht.
Hier findet ihr meine Lieblingszitate und die schönsten Sätze.

Titel:  Wie die Luft zum atmen
Autor: Brittainy C. Cherry
Genre: Roman
Seiten: 355
Preis:  14,00€
Verlag: LYX

Inhalt

Elizabeth kehrt ein Jahr, nachdem sie ihren Mann verloren hat mit ihrer kleinen Tochter wieder in das alte Haus zurück. Bald lernt sie auch den berüchtigten Nachbar kennen, der in der Stadt nur als Arschloch bekannt ist. Über ihn brodelt die Gerüchteküche, doch Elizabeth ist die Einzige, die die Narben auf seiner Seele sieht.


Meinung

Zuerst komme ich heute mal zu der wunderbaren Verarbeitung dieses Buches. Das wunderschöne Cover, was man schon auf den ersten Blick sehen kann, setzt sich in der Innenseite des Umschlags fort.

Der Inhalt ist gleichermaßen berührend wie traurig. Tristan und Elizabeth sind beide durch den Tod ihrer Familien geprägt und genau das schweißt sie zusammen.
Die jeweiligen Schicksale der Beiden geben dem Roman eine unglaubliche Tiefe.

Auch der sehr emotionale und dennoch einfache und lockere Schreibstil bringt noch mehr Gefühle rüber und sorgt für die enorme Tiefe, die dieses Buch besitzt.

Auch an die Nebencharaktere wurde gut herangeführt und das richtige Maß an Information gefunden, die für die Geschichte relevant waren.
Ab und zu hatte man jedoch das Gefühl, dass Lizzies Tochter in den Hintergrund gedrängt wurde als es zur anfänglichen "Sexziehung" mit Tristan kam.


Trotz der beschaulichen Seitenzahl, ist dieses Buch wunderbar umgesetzt und genau passend für diese Geschichte.
Gegen Ende wurde der Roman richtig spannend und man konnte gar nicht aufhören zu lesen.
Außerdem ließ die Geschichte einen auch Tage später nicht mehr los. Man kann es gar nicht erwarten, bis der nächste Teil rauskommt, der aber dann von anderen Protagonisten handelt.

Bewertung

Ich kann dieses unglaublich emotionale Buch jedem weiterempfehlen. Ich habe ihm 5 Sterne gegeben, da es mir sehr gut gefallen hat und traurig aber Hoffnung gebend zugleich war.


Eure Anna


Mittwoch, 7. Juni 2017

QUOTES- Wie die Luft zum atmen

Bei diesem emotionalen Buch konnte ich einfach nicht anders, als diese Sätze rauszusuchen und mit euch zu teilen! Auch wenn ich diese Zitate jetzt wieder hier aufschreibe, kommen mir beinahe sofort wieder die Tränen.



"In nur einem Wimpernschlag, einem einzigen Augenblick, hatte sich alles, was ich über das Leben wusste, verändert." ~Tristan (Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.10)

Kein Seelenverwandter verlässt die Welt allein; sie alle nehmen einen Teil ihrer anderen Hälfte mit sich. ~(Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.13)

Auch wenn das eigene Herz noch so schmerzte, lag etwas Hoffnungsvolles darin, ein Buch zu lesen, das voller Liebe war.~Lizzie ((Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.115)

"Ich habe es immer auf morgen verschoben. Ich dachte, ich hätte mehr Zeit, aber manchmal gibt es kein Morgen mehr, und alles, was einem bleibt, sind die Erinnerungen an gestern."~Tristan (Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.201)

"Das gebrochene Herz, ist die wenigen Augenblicke des Glücks wert, und die Scherben eines gebrochenen Herzens können wieder zusammengefügt werden."~ (Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.227)
Während den leichten Tagen hielten wir uns aneinander fest. Während der dunklen Tagen hielten wir uns nur noch fester. ~ (Wie die Luft zum atmen-Brittany C. Cherry, S.354)

Ich habe noch viel mehr markiert, doch das sind meine liebsten Zitate, die ich mit euch teilen wollte!
Die Rezension folgt in den nächsten Tagen!

Eure Anna

Dienstag, 6. Juni 2017

Rezension: Selection-Die Elite(Kiera Cass)

Hey meine Lieben!
Ich habe mich endlich dazu durchgerungen den zweiten Teil von Selection zu lesen. Und ich frage mich warum ich es nicht schon früher gelesen habe. Aber hinterher ist man ja immer schlauer! Viel Spaß beim lesen!

Achtung! Wenn ihr den ersten Teil noch nicht gelesen habt könntet ihr gespoilert werden!

Wenn ihr neugierig auf den ersten Teil seid, findet ihr meine Rezension hier.

Titel:  Selection-Die Elite
Autor: Kiera Cass
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Seiten: 384
Preis:  9,99€ (Softcover)
Verlag: S. Fischer



Inhalt

Nun sind sie nur noch zu sechst in der Auswahl des Castings. Während Maxon und America sich immer näher kommen, zweifelt sie jedoch immer wieder und stellt auch weiterhin das Regierungssystem in Frage. Doch nicht nur Maxon muss sich entscheiden. Auch America muss irgendwann eine Entscheidung zwischen Aspen und Maxon treffen.


Meinung

Wie ich eben schon gesagt habe, bereue ich es diesen Band nicht schon früher gelesen habe.
Das Cover finde ich diesmal nicht mehr so schön wie das von dem ersten Band, doch im nächsten Band wird das ja auch wieder besser.

Die Idee gleicht ziemlich der TV Show, der Bachelor. Und es ist interessant es in dieser Umsetzung zu erfahren. Man fühlt sich zwischendurch selbst wie eine Prinzessin.

Normalerweise mag ich es nicht mich zwischen zwei Männern entscheiden zu müssen, doch durch den wirklich gelungenen Schreibstil hat es einen nicht wirklich genervt, sondern dazu geführt, dass ich mich selbst in dieser Zwickmühle befinde und nicht genau weiß, für wen ich mich entscheide.

Denn Maxon und Aspen sind auf ihre eigene Weise recht unterschiedlich und man schließt beide ins Herz. Doch bei den Charakteren fehlte mir persönlich ab und zu etwas mehr in die Tiefe gegangen zu sein. Man kennt zwar die Charakter und jeder hat auch seine eigenen Eigenschaften, doch meiner Meinung hätten die Charaktere mehr ausgefeilt werden können.
Wobei auch manchen Nebencharakteren kein wirkliches Tribut zugeordnet wurde, sondern sie öfters nur kurz erwähnt wurden.

Dieses ganze hin und her zwischen Maxon und Aspen machte diesen Band sehr spannend und sorgt auch dafür, dass ich mir wahrscheinlich in naher Zukunft den nächsten Teil zulege.
Doch meine Hoffnung an den Nächsten Teil ist, dass wirklich was passiert und bald die Entscheidung zwischen Aspen und Maxon fällt, da ich mir vorstellen kann, dass das bald nerven kann.


Bewertung

Schlussendlich fand ich den zweiten Band wirklich toll und er hat somit 4 Sterne von mir verdient. Ich denke, wenn ich noch etwas jünger gewesen wäre, hätte mir das Buch und insgesamt die Reihe besser gefallen. Aber dennoch denke ich, dass man die Reihe an jedes Alter weiter empfehlen kann.

Und jetzt die wichtigste Frage:
Team Aspen oder Maxon?

Eure Anna



Freitag, 2. Juni 2017

Rezension: Das Geheimnis von Ella & Micha (Jessica Sorensen)

Hey meine Lieben!
Ihr fragt euch wahrscheinlich, warum in den letzten Tagen so viele Rezensionen kommen. Ganz einfache Erklärung: Ich bin in den letzten Tagen zum Kettenleser mutiert. Und irgendwie erwische ich nur gute Bücher, die mich motivieren weiter zu lesen.
Es handelt sich heute um ein Buch, was ich mir auf Rebuy bestellt habe. Es war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert.

Titel:  Das Geheimnis von Ella & Micha
Autor: Jessica Sorensen
Genre: New Adult
Seiten: 285
Preis:  8,99€
Verlag: Heyne

Inhalt

Ella will einfach nur aus ihrem Leben verschwinden. Doch um in  Vegas zu studieren verlässt sie auch Micha. Acht Monate später kehrt sie mit ihrer neuen Freundin Lila in ihre alte Heimat zurück. Sie hat sich verändert, doch so langsam beginnt ihr neues Ich zu bröckeln und die Vergangenheit holt sie wieder ein.

Meinung

Das Cover finde ich an sich sehr schön, denn es stellt auf die New Adult Geschichte ein und ist typisch für das Genre. Die Farben sind auch schön sommerlich und dieses Cover passt zu dem Rest der Reihe.

Den Schreibstil war sehr flüssig und zog mich direkt in den Bann des Buches. Der Schreibstil führte auch dazu, dass es ein gutes Buch für Zwischendurch ist. Auch ich hatte es innerhalb von zwei Tagen gelesen und kann es nun gar nicht erwarten die anderen Bände zu lesen.(Doch mein Sub ist dagegen)

Es wurde abwechselnd aus der Sicht von Ella und Micha erzählt. Dadurch erfuhr man mehr über die einzelnen Charakteren und Gedanken. Es fiel einem dennoch nicht schwer aus den verschiedenen Sichten zu lesen, da man durch die stark unterschiedlichen Gedanken genau den Charakter erkennen konnte. Denn jeder hatte seine eigene ausgearbeitete Persönlichkeit, die von der Vergangenheit und auch der Gegenwart geprägt ist.
Auch die Nebencharaktere bildeten ihre eigene Persönlichkeit mit ihren eigenen Problem. Schade finde ich hierbei, dass auf die Probleme von Lila nicht weiter eingegangen wurde. Vielleicht kommt es ja in dem nächsten Teil...

Die schwierige Vergangenheit oder Gegenwart von Micha verleiht dem Buch eine gewisse Tiefe, die einen selbst nachdenklich stimmt. Denn beinahe der gesamte Roman spielt in ihrer Heimat, einer etwas ärmeren Wohngegend.
An manchen Stellen hätte die Tiefe jedoch noch etwas ausgearbeitet werden können. Beispielsweise stand eher die Lust der beiden im Vordergrund, als Ella wieder kam obwohl sie und Micha sich lange Zeit nach dem Kontaktabbruch nicht gesehen haben.
Doch die ernsten Themen haben potential und aus diesem Grund finde ich es etwas schade, dass dem Buch nicht noch ein paar Seiten mit ausgearbeiteter Tiefe mehr gegeben wurde.

Ella und Micha sind begnadete Fans von Autorennen, die einigen Szenen die Spannung verliehen haben. Andererseits musste ich an anderen Stellen grinsen und konnte mir beim Lesen der Gespräche und Sticheleien von Ella und Micha ein Lächeln nicht verkneifen.




Bewertung

Das Geheimnis von Ella und Micha ist ein gefühlvolles Buch, was einen direkt in seinen Bann ziehen. Mit etwas Tief, Spannung und Humor empfehle ich dieses Buch auf jeden Fall weiter! Ich freue mich schon die Reihe weiterzulesen und gebe dem ersten Teil der Reihe 4,5 Sterne.


Habt ihr die Reihe schon gelesen?
Eure Anna

Rezension: Make-Up (Xelly Cabau Van Kasbergen)

Hey meine Lieben!
Heute zeige ich euch mal ein etwas anderes Buch. Vielen Dank an das Bloggerportal, dass ich dieses Exemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich habe mich sehr darüber gefreut!
Also gibt es heute mal eine Buchvorstellung zu einem Thema, was uns alle betrifft: Make-up.
Viel Spaß beim Lesen!



Titel:  Make-Up
Autor: Xelly Cabau van Kasbergen
Genre: Tutorial
Seiten: 159
Preis:  16,99€
Verlag: Südwest


Inhalt

Xelly Cabau van Casbergen ist eine sehr bekannte Visagistin aus den Niederlanden, die in ihrem ersten Buch Tipps rund ums Make-up gibt.
Das Buch ist in fünf Kapitel aufgeteilt.
Xelly erklärt in dem ersten Kapitel, wie zu ihrem Job als Visagistin gekommen ist und wie sie diesen aus vollen Zügen genießt. Die nächsten zwei Kapitel drehen sich um die richtige Hautpflege und einen gesunden Lebensstil.
Der größte Teil des Buches trägt das Thema Make-up. In Schritt-für-Schritt Fotos werden die Basics erklärt und auch was man falsch machen kann.
Das letzte Kapitel handelt von den Erfahrungen mit verschiedenen berühmten Persönlichkeiten.



Meinung

Natürlich steht in diesem Buch das Thema Make-up im Vordergrund. Jedoch wird noch hauptsächlich etwas anderes vermittelt: Make.up ist nichts, hinter dem sich Frauen verstecken, denn sie sorgen mit Make-up dafür ihre Persönlichkeit und Vorzüge zu betonen. Dies wird auch durch viele wunderbare aufbauende Zitate verstärkt, die ich mir auch noch im nachhinein zu Herzen nehme.
Besonders schön finde ich hierbei die Gestaltung. Mit bunten und aussagekräftigen Farben wird Motivation und Lebensfreude ausgestrahlt, die die Zitate unterstützen.

Es wurde viel mit Bildern gearbeitet, um die Erklärungen zu verbildlichen. Hierbei haben mir jedoch an manchen Stellen etwas mehr Bilder gefehlt. Dennoch waren die vorhandenen Bilder gut gewählt und sehr scharf und eindrucksvoll.

Es hat mir gut gefallen, dass auch Themen wie die richtige Pflege und ein gesunder Lebensstil behandelt wurden, doch das Make-Up nach wie vor im Vordergrund stand.
Tipps waren gekennzeichnet und hilfreich. Außerdem waren die vorgestellten verschiedenen Make-Ups alltagstauglich und man konnte die erlangten Tipps direkt anwenden.

Für Anfänger ist dieses Buch sehr zu empfehlen, dennoch kann man, wenn man selbst schon als Visagistin arbeitet oder sich in dieser Branche bereits auskennt nichts besonderes neues dazu lernen.




Bewertung

Da es sich diesmal um ein etwas anderes Buch handelt, behalte ich mir vor diesmal keine Sterne zu geben.
Dennoch hat das Buch mir sehr gut gefallen und ich empfehle es jedem der sich für Make-Up interessiert. Grade für Anfänger und Fortgeschrittene ist dies ein guter Einstieg.


Ich probiere "Mix dich schlank" von Themomix aus

Hallo meine Lieben! Vielleicht habt ihr gemerkt, dass auf meinem Blog eine neue Kategorie hinzu gekommen ist! Fitness & Food ...